Die Heldenreise®

Folge Deinem Ruf ins Abenteuer ...

Du gehst deinen Weg. Schritt für Schritt.

Du hörst den Ruf und folgst deiner Sehnsucht.

Entdeckst den Helden in dir. Begegnest deinem Widersacher.

Du stellst dich - und wächst über dich hinaus.

Überschreitest Grenzen. Stürzt dich ins Abenteuer.

Und dann kehrst du zurück. In der Hand deine Belohnung,

mit der du dein Leben verändern wirst.

Die Heldenreise® ist …

 

* Ein 6-tägiges intensives Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung und kreativen Selbsterfahrung.

* Eine Möglichkeit, Dich voll und ganz mit Deinen positiven „heldenhaften“ Eigenschaften zu erleben und so endlich

zum Helden, zur Heldin Deines Lebens zu werden, der oder die Du schon immer warst.

* Eine Reise voller Abenteuer durch Dein eigenes Leben – und einer Belohnung am Ende Deines Weges, die Deinen

Alltag verändern kann und die nur darauf wartet, von Dir entdeckt zu werden.

* Eine Chance, alte Ängste, Verletzungen und festgefahrene Muster zu überwinden.

* Eine vielfältige Kombination unterschiedlicher kreativer Methoden, die alle Ebenen des menschlichen Organismus

(Körper-, Gefühls- und Verstandesebene) gleichermaßen anspricht.

* Ein achtsamer und geschützter Raum für tiefe, ganzheitliche Erfahrungen und Begegnung mit Dir selbst und

anderen.

Was bringt mir das Seminar?

Durch den Prozess der Heldenreise kannst Du

 

* Dich aus festgefahrenen Strukturen lösen.

* Neues ausprobieren, Deine Mut-Grenze erweitern,

Dich fallen lassen.

* Innere und äußere Hindernisse und Blockaden

erkennen und auflösen / integrieren.

* Ziele, Wünsche und Vorstellungen klarer erkennen.

 

 

 

 

Die Erfahrungen können Dein inneres Erleben und Deinen Alltag nachhaltig verändern.

Du gewinnst oder bestärkst

 

* Bewusstheit über Dich und Dein Leben.

* Die Fähigkeit, zu Dir zu stehen, Deine eigene Wahrheit

zu leben.

* Lebendigkeit, Freude, Erfüllung und Zufriedenheit.

* Ein Gefühl von Ganzheit und Vollständigkeit – Die

Erfahrung, dass Körper, Gefühl und Verstand im Einklang miteinander funktionieren.

* Kontakt- und Beziehungsfähigkeit.

* Gelassenheit, Zuversicht, Vertrauen und Hingabe an

das Leben.

* Selbstvertrauen und Selbstsicherheit.

* Mut und Kraft – Die Fähigkeit, auch schwierige

Situationen und schwierige Phasen im Leben zu meistern und sie als Teil der eigenen Entwicklung zu erkennen.


Der Weg des Helden ...

Der US-amerikanische Professor und Mythenforscher Joseph Campbell erkannte im Laufe seines Studiums der Märchen, Mythen und Sagen unterschiedlichster Kulturen, dass all diesen überlieferten Geschichten der Menschheit eine einheitliche Struktur zugrundeliegt. Diesen „Monomythos der Heldenreise“ beschrieb er eindrücklich in seinem bekanntesten Werk „The Hero with a Thousand Faces“. Demnach durchlebt der Held der Geschichte – männlich oder weiblich – eine Art universellen inneren Reifeprozess, der in Form von Bildern in der oberflächlichen Handlung der Geschichte deutlich wird.

 

Der Ruf zum Abenteuer

Ein Ruf nach Veränderung bringt den Helden dazu, seine gewohnte Umgebung zu verlassen und sich auf eine Reise voller Gefahren und Kämpfe zu begeben. Er trifft auf Unterstützer, Begleiter ebenso wie auf Hindernisse, Zweifel und Ängste. Dabei begegnet er irgendwann auch dem Hüter dessen, was er sucht und braucht, um seine Queste, seinen Auftrag zu erfüllen. Nachdem er sich diesem Widersacher gestellt und alle Prüfungen überwunden hat, kehrt er gestärkt, bereichert, beschenkt zurück, um seine Erfahrungen zum Wohle aller wirksam werden zu lassen.

 

Diese archetypische Heldenqualität, ebenso wie die Fähigkeit, den Monomythos zu durchleben, also das Wissen um das innere Wandlungsprinzip, sind in jedem von uns angelegt. In früheren Kulturen halfen Initiationsriten dabei, die notwendigen Schritte zu gehen. Die heutige Gesellschaftsstruktur lässt uns dagegen auf unserem inneren Entwicklungsweg häufig ziemlich allein.

 

Heilendes Theater

Inspiriert von Campbells Erkenntnissen, entwickelte der Theaterpädagoge und Gestalttherapeut Paul Rebillot eine Art modernes Initiationsritual, durch das wir den im Monomythos verborgenen Entwicklungsprozess wieder „am eigenen Leib“ erfahren können.

 

Als Teilnehmer wirst Du zum Protagonisten Deiner eigenen Heldengeschichte und durchläufst die wichtigsten Stationen des Monomythos. Reale Konflikte des Alltags können über die bewusste und unbewusste Bilderebene deutlich werden, Ängste und alte Verletzungen über die körperliche und emotionale Erfahrung durchlebt und überwunden werden. Gewandelt, ein Stück weit geheilt und mit neuer Kraft kehrst Du in Deinen Alltag zurück, um die außer-gewöhnlichen Erfahrungen der mythischen Welt in Deinem realen Leben wirken zu lassen.

 

Paul Rebillot sprach bei dieser Arbeit vom „Heilenden Theater“. Du schlüpfst in eine Rolle, inszenierst Dein persönliches Drama und wirst dabei Stück für Stück immer mehr tatsächlich zum Helden, zur Heldin Deiner eigenen Lebensgeschichte.

 

Von der „Hero’s Journey“ zur Heldenreise

Als Schüler und somit „direkte Nachkommen“ von Paul Rebillot, brachten die Gestalttherapeuten und Begründer des Institut für Gestalt und Erfahrung Franz Mittermaier und Torsten Zilcher das Heldenreise-Seminar in den europäischen und hier vor allem deutschsprachigen Raum. In enger Zusammenarbeit mit Rebillot verfeinerten und entwickelten sie die Seminarstruktur weiter, z. B. im Hinblick auf ein unterstützendes Musikdesign, sodass die Heldenreise, wie wir sie heute anbieten, nicht nur pädagogisches sondern auch therapeutisches Potential hat und durch das intensive Erleben eine ganzheitlichen Transformation ermöglicht.

Vom Alltag zum Land der Wunder ...

Verschiedene Methoden der humanistischen Psychologie in Kombination mit kreativen Techniken fließen in der Heldenreise zu einem ganz organisch ineinander greifenden Prozess-Ablauf zusammen.

Durch den gestalttherapeutischen Hintergrund wird ein ganz besonders achtsamer, geschützter Raum geschaffen, in den Du Dich hinein lehnen und ganz so da sein darfst wie Du bist. Darüber hinaus trägt und begleitet Dich die Gruppe gleichgesinnter Mit-Reisender auf Deinen ganz eigenen, individuellen Heldenweg.

 

Zu den Methoden gehören hauptsächlich

* Meditation

* Kreative Trance ("Fantasiereisen")

* Rollenspiele / Inszenierung

* Reichianische Körperarbeit, Bioenergetik, Progressive Muskelentspannung

* Atemtechniken

* (Transformativer) Tanz

* Elemente aus der Gestalttherapie

* (Spirituelle) Rituale

Reiseleitung und Details

Das Seminar wird von mir und meinem Team-Kollegen Timo Keppner begleitet.

 

Nächste Reisegelegenheit:

7. - 12. Oktober 2018 im Haus am Mühlenbach, Todtmoos, Schwarzwald

 

Energieausgleich:

Regulär: 690,-€

Student/in: 590,-€

 

Zzgl. Unterkunft und Verpflegung ca. 270,- - 350,- € (Vegetarisch, ayurvedische Küche mit saisonalen, regionalen Produkten.

 

Jetzt anmelden

 

Anmerkung:

Wir bieten unsere Seminare in Kooperation mit dem Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE) an. Von dort erfolgt auch die Rechnungsstellung. Das Seminar gilt als Auswahlseminar für die Berufsausbildungen in Gestalttherapie und Tanztherapie und ist deshalb von der Mehrwertsteuer befreit.

 

Wenn der Teilnehmerbeitrag ein Hindernis für Dich darstellt, kontaktiere uns bitte. Wir wollen, dass keinem Interessenten die Heldenreise® aufgrund finanzieller Möglichkeiten verwehrt bleibt.

Warum mit uns reisen?

Das Original erleben – Wir leiten die Heldenreise® an wie sie von Paul Rebillot entwickelt und in Zusammenarbeit mit ihm perfektioniert worden ist. Wir verstehen uns als Erben seiner Arbeit und wollen sie möglichst unverändert durch stetiges Weitergeben auch für zukünftige Generationen lebendig halten.


Qualität statt Quantität – Wir sind nicht nur „Heldenreiseleiter“, also offiziell befähigt, Menschen durch ihre Heldenreise® zu begleiten, sondern darüber hinaus ausgebildete Gestalttherapeuten (IGE) und haben so ein umfassendes Verständnis für ganzheitliche Veränderungsprozesse. Wir legen Wert auf eine mittlere Gruppengröße (begrenzt auf maximal 12 Teilnehmer), um neben der Gesamtgruppe auch dem Einzelnen für seine individuellen Themen Raum geben zu können.

„Die Höhle, deren Eingang Du fürchtest, birgt den Schatz, den Du suchst.“

Paul Rebillot

Du hast noch Fragen, Zweifel, Befürchtungen? Dann lass sie uns klären! Ich freue mich über Deine Nachricht oder Deinen Anruf.